Trump bleibt Trump(f)

https://c2.staticflickr.com/6/5714/20573038010_490c18fa3f_b.jpg

Das Undenkbare ist passiert: Der Irre aus New York hat die Gewitterziege an der Wahlurne geschlachtet. Die gelbe Gefahr ist im Weißen Haus angekommen, das sprechende Toupet ist Präsident von Amerika! Für mich eine Grund zur…Freude. Ja, ich finde crazy Donny super.

Denn in einer Welt, die sich nahezu ausschließlich ums Geld dreht, wird Politik ohnehin nicht mehr von Politikern gemacht. Wenn Konzerne längst mehr Umsatz machen als Staaten, dann fallen die wahren Entscheidungen gewiss nicht in Parlamenten und Repräsentantenhäusern. Und sie werden gewiss nicht von den dort tanzenden Marionetten getroffen. Was uns in den Medien als Politik präsentiert wird, ist in Wahrheit wie alles, was uns präsentiert wird: Entertainment. Und als Entertainer ist Donald Trump doch ein ganz Großer!

Kurz und gut

Spirit_43_-_Scrooge_-_Oncle_Picsou_-_Garrepa

Dagober Duck zu Bill Gates:

„Ich bin so reich, ich könnte die ganze Welt kaufen!“

Entgegnet Mr. Microsoft:

„Tut mir leid, ich verkaufe nicht.“

 

Weil er so kurz war, gleich noch einer:

 

Treffen sich zwei Angeber.  Der erste prahlt:

„Gestern habe ich einen Mann gesehen, der ist einen Wasserfall hinauf geschwommen!“

Darauf der andere:

„Ja, das war ich.“

 

Und einer noch.

 

Neulich im Theater. Die Frau flüstert ihrem Mann zu:

„Gleich kommt der große Monolog!“

Der Gatte ist entsetzt:

„Na, hoffentlich setzt er sich nicht ausgerechnet vor uns hin!“

 

 

 

 

Man kann nicht alles haben

meditation-1395091315fOg

 

Neulich auf der Straße.

„Hallo Herr Nachbar, wie geht´s?“

„Danke, muss ja.“

„Na, das klingt ja nicht gerade euphorisch. Ist denn Ihr Sohn immer noch arbeitslos?“

„Ja, seit Monaten findet er keinen Job. Aber jetzt meditiert er wenigstens.“

„Meditieren? Was ist das?“

„Weiss ich auch nicht so genau. Aber immer noch besser, als er würde nur herumsitzen und gar nichts machen!“

Besondere Kennzeichen

jesus-312634_960_720

 

Da es Tage gibt, an denen wir wenig zu lachen haben, möchte ich mich hier immer mal wieder mit meinen Lieblingswitzen outen. Aber Vorsicht, Political Correctness ist mir dabei ziemlich egal. Und los geht’s:

Jesus wandert kontemplativ durch die Wüste, er meditiert und betet. Da trifft er auf einen alten Mann, der auf einem Stein sitzt und bitterlich weint. Jesus fragt:

„Was ist mit Dir, mein Freund?“

Der alte Mann antwortet schluchzend:

„Ach, so lange schon suche ich meinen Sohn. So viele Jahre und ich kann ihn nicht finden.“

Jesus ist natürlich hilfsbereit.

„Vielleicht kann ich deinen Sohn für dich finden. Woran werde ich ihn erkennen?“

Da schöpft der Alte Hoffnung.

„Oh, das ist wirklich einfach. Er hat Löcher in den Händen und den Füssen.“

Jesus breitet die Arme aus und stürmt auf den Alten zu.

„Papa!“

Der Alte breitet ebenfalls die Arme aus und ruft voller Begeisterung:

„Pinocchio!“